AKTUELL |

SOCIAL

facebook

Zurück

24.07. 2020

Seedcamp | Bagger in Action

Es hat geklappt! Nachdem uns das Wetter in den letzten verregneten Wochen einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hat, ist es heute endlich passiert: das "wasserrechtliche" Ausgleichsvolumen für die Agorabühne wurde ausgehoben.
Baggerfahrer Rudi, ein Künstler seines Fachs, hat sich durch eine Masse an Granitsteinen und Schlick gearbeitet, um jenes Volumen aus dem Gelände zu modellieren, dass die Bühnenterrasse der Agorabühne im Hochwasserfall verdrängt.
Entstanden ist ein kleiner See zum Plantschen, der sich noch etwas brutal präsentiert.
Ein kleines Filmchen findet Ihr auf  HOFMANN auf facebook

Seedcamp | Bagger in Action

01.05. 2020

GrenzWerk - das neue Atelier

Es grenzt nicht nur an ein Wunder, sondern auch fast an Tschechien. HOFMANN hat nach langer Suche ein neues Atelier mit genügend Platz gefunden: im GrenzWerk in der Grenzgasse 3 in Grossau bei Raabs.
Gemeinsam mit Jonas wurde ein Bauerhof gemietet, der seit den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts nicht wesentlich verändert wurde. Der Dornröschenschlaf ist nun zu Ende und wir haben begonnen die alten Mauern mit kreativen Leben zu füllen.
Die schaurige Schönheit von Haus und Dorf werde ich Euch den Sommer hindurch näher bringen:
Check out  HOFMANN auf facebook

11.04. 2020

MOBLE, das smarte Stadtmöbel

MOBLE wurde in einem interdisziplinären Team entwickelt, um entlang eines (länglichen) Straßenraumes attraktive Möglichkeiten zum kurzen Verweilen bzw. ausrasten anzubieten.
MOBLE verfügt über Möglichkeiten zum Lehnen, Sitzen und Abstellen, hat eine autonome Stromerzeugung, Licht und die Möglichkeit zB. Sensorik zur Erhebung von Umweltdaten aufzunehmen und zu versorgen. Die drei Prototypen wurden im Sommer 2019 im zweiten Wiener Bezirk Leopoldstadt getestet und ein Algorythmus zur Analyse der Verkehrströme der Zu-Fuß-Gehenden entwickelt.

Mehr Information über MOBLE gibt's seit heute hier!

MOBLE auf der Taborstrasse

MOBLE auf der Taborstraße

04.04. 2020

I'M BACK

Seit Mai 2018 arbeite ich endlich wieder, nachdem ich aus gesundheitlichen Gründen seit Ende 2015 meinen beruflichen Tätigkeiten nicht nachgehen konnte.

Seitdem ist viel passiert, aber nichts davon hat es auf diese website geschafft. Dank der coronabedingten Einschränkungen hab' ich nun endlich Zeit gefunden diesen Rückstau abzuarbeiten. Nicht nur das. Die gesamte Website wird derzeit auch technisch und inhaltlich überarbeitet. Der Web-Auftritt von HOFMANN ist organisch gewachsen und der Aufbau mit der Zeit inhomogen geworden. In den kommenden Monaten werden alle Seiten und Inhalte auf ein durchgängiges und zeitgemäßes Design umgestellt, das mehr Funktionalität und ein besseres Erlebnis bietet.
Bis dahin ersuche ich um Verständnis und Nachsicht.

Viel Vergnügen beim durchklicken
Andreas Hofmann

Glück