WEINVIERTELBÜHNE
2009

Die Weinviertelbühne ist ein einfach de- und wiedermontierbares, multifunktionales System, das Kulturinitiativen und Gemeinden des östlichen Weinviertels in Zukunft zur Verfügung stehen soll. Die Bühne erlaubt - je nach Aufbau - "unendlich" viele Nutzungsmöglichkeiten. Ihre Besonderheit ist die Schallmuschel, die - vollständig montiert - rein akustische Aufführung (also ohne PA) ermöglicht.

Entwurf, Planung und Kakulation
gemeinsam mit Thomas Hahn

Es entstanden zwei sehr unterschiedliche Entwürfe der Weinviertelbühne - die erste basierte fast völlig auf dem Baumaterial Holz - was die Möglichkeiten eines einfachen Auf- und Abbaus einschränkte.

 

WVB Zwei, Visualisierung: Thomas Hahn

Weinviertelbühne II

WVB Eins, Skizze: Andreas Hofmann

Skizze zur ersten Version

WVB Eins - Ansicht Süd, Visualisierung: Thomas Hahn

Popsch

... mehr Fotos